CRETA-Coaching: Reflektierte Textanalyse und Operationalisierung

Das Zentrum für Reflektierte Textanalyse (CRETA) bietet 2019 erstmals ein spezielles Coaching an, das sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus den Geistes- und Sozialwissenschaften richtet. Ziel des Coachings ist es einerseits, Grundlagen der maschinellen Textanalyse zu vermitteln, andererseits sollen konkrete Operationalisierungsmöglichkeiten für die vorliegenden Forschungsfragen gemeinsam erarbeitet werden, insbesondere im Hinblick auf die Kombination maschineller und manueller Textanalyse.
Zum Coaching gehört die Teilnahme an mehreren Veranstaltungen, die zwischen dem 9. und 17. September 2019 in Stuttgart stattfinden, sowie eine Beihilfe zu den Reisekosten.

Bewerbungen werden bis zum 15. Juni01. Juli erbeten.

Weitere Informationen finden sich auf der Webseite https://www.creta.uni-stuttgart.de/coaching/, Rückfragen können auch gerne direkt an nils.reiter@ims.uni-stuttgart.de gerichtet werden.